Unsere Ziele

Wir wollen für andere da sein, zuhören und helfen wo nötig und möglich. Unser Leben, Reden und Handeln soll auf Gottes Liebe zu den Menschen hinweisen und unsere Kollegen einladen, sich ihm zu öffnen.

Für dieses Ziel - Gottes Angebot an den Menschen an die Berufskollegen weiterzugeben - sind wir aktiv im Bahnleben.

Wir wollen zusammenhalten und uns gegenseitig ermutigen. Die „Eisenbahnerfamilie“ ist noch nicht ausgestorben, und als Christen gehören wir zu Gottes weltweiter Familie. Beispielsweise können dazu unsere Treffen dienen, wo wir füreinander und für die Eisenbahner – Kollegen und Vorgesetzte – beten. »Hinweise zum Gebet